Frauenkirche Dresden

Von Mozart bis Tschaikowsky - Daniel Hope & Zürcher Kammerorchester am Fr, 01.04.2022 - Frauenkirche Dresden, Dresden

User-Bewertung:
(Erfahrungen, Meinungen)

Veranstaltung jetzt bewerten


Deine Wertung:

Dein Kommentar (wird veröffentlicht):

Für die Bewertung musst du eingeloggt sein.


Zur kostenlosen Registrierung klicke bitte hier
Bitte logge dich ein und lade diese Seite einfach neu.



Aktualisiert am:
26.01.2022
powered by:
Powered by Reservix


Von Mozart bis Tschaikowsky - Daniel Hope & Zürcher Kammerorchester

Was?
Wann?
Freitag, 01.04.2022, 19:30 Uhr
 
Wo?
Anschrift:

Eintritt:
19 Euro (ggf. zzgl. Gebühren;Ermäßigungsberechtigt gegen Nachweis sind:junge Leute bis 27 Jahre, Dresden-Pass-Inhaber, Schwerstbehinderte ab 80% (GdB) und eine Begleitperson (B im Nachweis erforderlich). Rollstuhlfahrer ohne Begleitperson wenden sich bitte zur Buchung des Tickets direkt an den Veranstalter unter: 0351 656 06 701 (Mo - Fr in der Zeit von 10 - 17 Uhr) oder ticket@frauenkirche-dresden.deInhaber der SZ-Card erhalten 20% Nachlass pro Ticket auf den regulären Kartenpreis. (ausgenommen: Neujahrskonzert, Konzerte im Advent und Weihnachten sowie Sonderkonzerte))
Karten kaufen:


Info zur Veranstaltung

Von Mozart bis Tschaikowsky - Daniel Hope & Zürcher Kammerorchester

Wolfgang Amadeus Mozart Serenade Nr. 13 für Streicher G-Dur KV 525
Felix Mendelssohn Bartholdy Konzert für Violine und Streicher d-Moll
Peter Tschaikowsky Serenade für Streicher C-Dur op. 48
Zürcher Kammerorchester
Violine und Leitung Daniel Hope

Es ist eines der berühmtesten Werke der Klassik überhaupt – Mozarts Serenade Nr. 13. Besser bekannt als „Eine kleine Nachtmusik“. Mit dem charakteristischen Anfangsmotiv eröffnen Daniel Hope und das Zürcher Kammerorchester einen Konzertabend, in dem das Schwärmerische, das mitunter Kecke, aber vor allem auch Verheißungsvolle der Abendstunden musikalisch durchdrungen wird. Denn auch Tschaikowskys „Serenade“ ist, „vom Gefühl erwärmt,“ wie der Komponist selbst vermerkte. Und für Tschaikowsky steht sowieso fest: „Mozart ist mein Gott.“
Auch Mendelssohn Bartholdy hatte seinen musikalischen Hausheiligen: Bach. Aus dem Geist der Verehrung schuf er mit nur 13 Jahren das „Konzert für Violine und Streicher d-Moll“ mit seinem schwelgerischen, klangschönen zweiten Satz.
Ein Konzert als sinnliches Abendständchen – lassen Sie sich verzaubern

(Klassisches Konzert)


Beachte auch unsere Themenseite:
Dresden Frauenkirche

Weitere Veranstaltungen | Frauenkirche Dresden



Bitte habe Verständnis dafür, dass wir als Dresden Nightlife für die Veranstaltung Von Mozart bis Tschaikowsky - Daniel Hope & Zürcher Kammerorchester (01.04.2022), Frauenkirche Dresden keine Gewähr auf Richtigkeit und Vollständigkeit geben können. Diese Informationen werden von Tickets, Eintrittskarten und Karten Online Vorverkauf: www.reservix.de. regelmäßig importiert und es kann sein, dass diese Informationen sich kurzfristig geändert haben.

 
My Nightlife

oder über Facebook anmelden

Januar 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6
Facebook Facebook-Fanpage

Wir freuen uns über dein Like auf unserer Dresden Nightlife-Fanpage :)
facebook.com/ddnl.de

DDNL is powered by TYPO3 +
Internetagentur Maischner Online Business