Konzertsaal im Kulturpalast Dresden

Tonkünstler Orchester - SoRyang (Klavier), Yutaka Sado (Dirigent) am Do, 14.03.2019 - Konzertsaal im Kulturpalast Dresden, Dresden

User-Bewertung:
(Erfahrungen, Meinungen)

Veranstaltung jetzt bewerten


Deine Wertung:

Dein Kommentar (wird veröffentlicht):

Für die Bewertung musst du eingeloggt sein.


Zur kostenlosen Registrierung klicke bitte hier
Bitte logge dich ein und lade diese Seite einfach neu.



Aktualisiert am:
15.03.2019
powered by:
Powered by Eventim


Tonkünstler Orchester - SoRyang (Klavier), Yutaka Sado (Dirigent)

Was?
Wann?
Donnerstag, 14.03.2019, 19:30 Uhr
 
Wo?
Anschrift:
Schlossstraße 2
01067 Dresden



Info zur Veranstaltung

Tonkünstler Orchester - SoRyang (Klavier), Yutaka Sado (Dirigent)

Das Tonkünstler-Orchester ist mit seinen Residenzen im Musikverein Wien, im Festspielhaus St. Pölten und in Grafenegg einer der größten und wichtigsten musikalischen Botschafter Österreichs. Da liegt es nahe, dass bei der ersten gemeinsamen Deutschland-Tournee mit seinem Chefdirigenten Yutaka Sado ein Werk eines österreichischen Meisters auf dem Programm stehen muss: Gustav Mahlers Fünfte Sinfonie, dank ihres Adagietto-Satzes untrennbar mit dem Kinoklassiker »Tod in Venedig« verbunden, gehört zu den bekanntesten und meistgespielten Orchesterwerken des Komponisten. Zuvor ist SoRyang, eine Ausnahme-Pianistin aus Wien mit koreanischen Wurzeln, als Solistin in Tschaikowskys berühmtem b-Moll-Klavierkonzert zu erleben.

BESETZUNG
Tonkünstler-Orchester Niederösterreich
SoRyang Klavier
Dirigent Yutaka Sado

PROGRAMM
Piotr I. Tschaikowsky
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 b-Moll op. 23
Gustav Mahler
Sinfonie Nr. 5 cis-Moll

Tonkünstler-Orchester

Das Tonkünstler-Orchester ist mit seinen drei Residenzen im Musikverein Wien, im Festspielhaus St. Pölten und in Grafenegg einer der größten und wichtigsten musikalischen Botschafter Österreichs. Den Kernbereich der künstlerischen Arbeit bildet das traditionelle Orchesterrepertoire von der Klassik über die Romantik bis zur Musik des 20. Jahrhunderts. Chefdirigent ist seit der Saison 15-16 Yutaka Sado.
Alternative Programmwege der Tonkünstler werden von Musizierenden, Publikum und Presse gleichermaßen geschätzt. Die Einbeziehung von Genres wie Jazz und Weltmusik im Rahmen der «Plugged-In»-Reihe sichert dem Orchester seit mehr als zehn Jahren einen fixen Platz am Puls der Zeit. Mit Aufführungen zeitgenössischer Kompositionen stellen sich die Tonkünstler dem aktuellen Musikgeschehen. Ein Composer in Residence, darunter Brett Dean, HK Gruber, Krzysztof Penderecki, Jörg Widmann, Matthias Pintscher, Christian Jost, Brad Lubman und Ryan Wigglesworth, arbeitet mit den Tonkünstlern jährlich beim Grafenegg Festival zusammen. Komponisten wie Arvo Pärt, Kurt Schwertsik, Bernd Richard Deutsch und Friedrich Cerha schrieben Auftragswerke für das Orchester.

SoRyang

SoRyang begann mit fünf Jahren Klavier zu spielen. Als 16-Jährige verließ sie ihre Heimatstadt Seoul und absolvierte ein Klavierstudium in der Meisterklasse bei Professor Detlef Kraus an der Folkwang Universität der Künste in Essen. Sie gewann den Folkwang Preis und den ersten Sonderpreis beim Internationalen Brahms-Wettbewerb in Hamburg. Anschließend ließ sich SoRyang an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien weiterbilden. Seitdem spielt SoRyang weltweit Klavier-Recitals, unter anderem in der Carnegie Hall in New York, in Los Angeles, Dallas, Hongkong, Shanghai, Barcelona, London, Hamburg, Salzburg, Rom, Dresden und Berlin, im Wiener Musikverein und im Wiener Konzerthaus. Als Kammermusikerin trat sie mehrfach europaweit mit Mitgliedern der Wiener Philharmoniker auf. Weltweit gastierte SoRyang bei renommierten Orchestern, darunter das Folkwang Kammerorchester Essen, die Deutsche Streicherphilharmonie, das Qatar Philharmonic Orchester und das Los Angeles Chamber Orchestra. Darüber hinaus wurde sie durch einige ihrer Klavierkompositionen bekannt, die für die Adaptation alter Stummfilme im Rahmen des Wiener Filmfestivals Viennale ausgewählt wurden. Mit ihrer Idee, klassische Klaviermusik auf historischen Plätzen großer europäischer Städte einem breiten Publikum zugänglich zu machen, wurde SoRyang weit über Österreich hinaus bekannt.

Yutaka Sado

Yutaka Sado, in Kyoto geboren, gilt als einer der bedeutendsten japanischen Dirigenten unserer Zeit. Chefdirigent des Tonkünstler Orchesters Niederösterreich ist er seit der Saison 15-16. Ob Berliner Philharmoniker, Konzerthausorchester Berlin, London Symphony Orchestra, Bayerisches Staatsorchester, die Symphonieorchester von BR, NDR, SWR und WDR, Sächsische Staatskapelle Dresden, Gewandhausorchester Leipzig, Mahler Chamber Orchestra, Orchestre de Paris oder Santa Cecilia Rom. Die Liste der führenden Orchester, die Yutaka Sado dirigiert hat und wieder dirigieren wird, ist beeindruckend. Seine Karriere entwickelte sich außerhalb Japans zunächst vor allem in Frankreich, wo er 1993 Chef des Orchestre Lamoureux Paris wurde. Yutaka Sado gewann nach mehrjährigen Assistenzen bei Leonard Bernstein und Seiji Ozawa wichtige Dirigier-Preise wie 1989 den Grand Prix des 39. «Concours international de jeunes chefs d`orchestre» in Besançon und 1995 den Grand Prix der Leonard Bernstein Jerusalem International Music Competition.

Seine enge Verbundenheit zu Bernstein führte ihn als Conductor in Residence auch zum Pacific Music Festival in Sapporo. Yutaka Sados Bekanntheitsgrad in Japan ist enorm, nicht zuletzt dank einer TV-Sendung, in der er als Dirigent und Moderator Interessierten die Welt der klassischen Musik näherbrachte. Seit 2005 ist Sado Künstlerischer Direktor des Hyogo Performing Arts Center (PAC) und Chefdirigent des PAC-Orchesters.


Künstler: Tonkünstler-Orchester

Weitere Veranstaltungen | Konzertsaal im Kulturpalast Dresden



Bitte habe Verständnis dafür, dass wir als Dresden Nightlife für die Veranstaltung Tonkünstler Orchester - SoRyang (Klavier), Yutaka Sado (Dirigent) (14.03.2019), Konzertsaal im Kulturpalast Dresden keine Gewähr auf Richtigkeit und Vollständigkeit geben können. Diese Informationen werden von Eventim regelmäßig importiert und es kann sein, dass diese Informationen sich kurzfristig geändert haben.

 
My Nightlife

oder über Facebook anmelden

März 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Facebook Facebook-Fanpage

Wir freuen uns über dein Like auf unserer Dresden Nightlife-Fanpage :)
facebook.com/ddnl.de

DDNL is powered by TYPO3 +
Internetagentur Maischner Online Business