Kulturzentrum Strasse E

Mathias Schaffhäuser @ Kosmonautentanz, Strasse E, Dresden am Sa, 17.11.2018 - Kulturzentrum Strasse E, Dresden

User-Bewertung:
(Erfahrungen, Meinungen)

Veranstaltung jetzt bewerten


Deine Wertung:

Dein Kommentar (wird veröffentlicht):

Für die Bewertung musst du eingeloggt sein.


Zur kostenlosen Registrierung klicke bitte hier
Bitte logge dich ein und lade diese Seite einfach neu.



Aktualisiert am:
13.11.2018
Eingetragen von:
digitalkaos


Mathias Schaffhäuser @ Kosmonautentanz, Strasse E, Dresden

Was?
Party / Disco / Clubbing / Tanz
Wann?
Samstag, 17.11.2018, 23:00 - 05:00 Uhr
Einlass: 23:00 Uhr
 
Wo?
Anschrift:


Musik:
Electro House Techno Minimal House Minimal Techno TechHouse

Kontakt:

Info zur Veranstaltung

Mathias Schaffhäuser @ Kosmonautentanz, Strasse E, Dresden

https://www.facebook.com/events/207473839949646/

Mathias Schaffhäuser (WARE, Compost Black, Biotop, Köln)
https://www.facebook.com/mathiasschaffhauserhttps://soundcloud.com/mathias-schaffhauser
Booking-Kontakt: "Pearls Booking - www.pearls-booking.com"

Support:
Digital Kaos (Kosmonautentanz)
Dick Price (Dresden)

Im Rahmen des 5. DAVE Festivals starteten wir kürzlich mit der Record Release Party zur neuen Free Compilation „Kosmonautentanz Vol. 7 – Art Of Cosmos“ (2017-2018) in die neue Kosmonautentanz Saison „Under The Radar“ im Atelier Schwartz und ziehen nun mit Euch und dem hochkarätigen Booking von Mathias Schaffhäuser für eine Nacht in den Dienstältesten Technoclub der Stadt. Wer den Kölner DJ, Produzent, Remixer, Journalist, Sänger und Labelbetreiber noch nicht kennt, sollte über ihn wissen, dass er seit 1994 in der globalen Techno, House und Minimal-Szene unterwegs ist und auf unzählige Releases zurückblicken kann. Der Tausendsassa ist nicht zuletzt durch sein von Sven Väth gehyptes Icehouse Cover „Hey little Girl“ allseits bekannt und wurde von Namenhaften Künstlern wie Maceo Plex, Trentemoller, Timo Mass, Ruede Hagelstein u.v.m. geremixt und remixte selbst Pan-Pot, Steve Bug, Goldfrapp, Northern Lite u.v.m., was Bände spricht. Mit seinem eigenen Label WARE veröffentlichte er mehr als 100 Produktionen und tourt mit DJ-Set, Mikrofon und Percussion über den gesamten Globus. Den Support in Dresden gibt es von Resident und Initiator Digital Kaos sowie seinem Buddy Dick Price und die Deko kommt von Neun Art Form.

Die seit acht Jahren von Oktober bis Mai in wechselnden Clubs der sächsischen Landeshauptstadt stattfindende, für zeitlose und zeitgenössische elektronische Tanzmusik stehende, kosmisch dekorierte monatliche Party-Reihe, bringt generations- und szeneübergreifend, friedlich feiernde Menschen zusammen, die ihre gemeinsame Liebe zu elektronischer Musik teilen. Die Nächte erleben durch in Szene gesetzte Visuals, Dekor und Lichtspiele den Wandel zu einer Symbiose aus Retro und Futurismus gleichermaßen, die Theaterinszeniert, mit Detailverliebtheit und Raffinesse an die Sternstunden der Raumfahrt erinnernd, eine gezielte Atmosphäre auf der Tanzfläche erzeugen. Die Sessions werden in Echtzeit auf minimalradio.de global gesendet und sind parallel bei Kosmonauten FM im hiesigen freien coloRadio 98,4 & 99,3 UKW zu hören.
_______________________________________
Kosmonauten FM - Das offizielle Radio zum Kosmonautentanz
Jeden dritten Samstag im Monat von 22-0 Uhr
hören: 98,4 & 99,3 UKW & coloradio.org / minimalradio.de
Moderation: Digital Kaos
_______________________________________
Minimalradio On Tour @ Kosmonautentanz
Live On Air von 0-5 Uhr aus der Strasse E in Dresden
auf minimalradio.de

www.kosmonautentanz.de / www.strasse-e.de / www.atelier-schwartz.de / www.minimalradio.de / www.coloradio.de
_______________________________________

Weitere Infos:

Mathias Schaffhäuser’s around in the techno, house and minimal scene since 1994. Current, upcoming and last releases of Mathias appear on Souvenir Records, Biotop Label, Third Ear, Snork Enterprises Mo's Ferry Productions, BluFin Records and Tic Tac Toe Rec., and he also released on Force Inc., Definitive Records (house sub-label of Plus-8) and many others in the past. In 1997 he started his own record label WARE which released 95 EPs and more than 20 albums until now (as of July 2017).

In 2000 Mathias' debut album „Lido Hotel“ on Force Tracks speeded up his carreer, the opening track „Nice To Meet You“ became a minimal classic and was remixed by Maceo Plex and featured on his DJ Kicks Album in 2013.
2001 saw the massive club hit "Hey Little Girl", a cover version of the well known 80's song by australian band Icehouse. Sven Väth pushed it on certain levels and helped to break it worldwide.
In April 2005 Mathias released his album "Coincidance" (Ware CD 14/Ware 52). The title track was remixed by Trentemøller and also became a huge club classic.
2013 marks the birth of Fanatico, a project by Mathias and Jorge Socarrás (Indoor Life / Catholic, New York).
In January 2014 his album: „Angular“ came out on Mo's Ferry Productions. Great reviews in MusikExpress, Intro, Groove and others. This album marked a new step in Mathias' artistic work towards a unique radicalism which was continued on his following album „Diderot“ on Biotop Label. The track „Abyss“ with vocals by Schaffhäuser himself made its way to the dancefloors via remixes by Timo Maas and Ruede Hagelstein and a very special video clip, presented by Germany's leading Techno magazine GROOVE.

Upcoming releases in 2018:
- Mathias Schaffhäuser – „Raue Luft EP" (Third Ear Records)
- Mathias Schaffhäuser – „Love Idol / Kim Raver" (Souvenir Records)
- V.A. - „ A Souvenir from … " feat. “Spät noch raus” by Mathias Schaffhäuser (Souvenir Records)
- Fanatico – „Then..." (Hallucienda Records; 2nd Album)
- Remixes for Patrick Zigon (Biotop Rec.)

Remixes:
Mathias has produced remixes for Pan-Pot ("P.O.Box"), Luomo („Tessio“), Steve Bug („LoverBoy“), Faust („T-Èlectronique“), Goldfrapp („Twist“), Indoor Life ("Archeology"), M.in ("Walking Away"), J.C.A. („I Begin To Wonder“), Kaiser Souzai ("Foggy"), Northern Lite („Trusting Blind“), Dapayk & Padberg ("Use Your Arms") and many others.

DJ:
Schaffhäuser’s motto at the turntables is: Purism sucks! The quality of the music is what’s important, not sheer functionality and mixing skills. That is: at times his sets can be rather varied from his very own WARE style, deep & sexy house and trippy techno. And more and more often Schaffhäuser uses his microphone and croons his songs or improvises some evergreens to his tunes.

LINKS:https://www.youtube.com/user/mathiasschaffhaeuser

Besonderheiten:

Beachte auch unsere Themenseite:
Kosmonautentanz

Veranstaltungen in der Nähe



Bitte habe Verständnis dafür, dass wir als Dresden Nightlife für die Veranstaltung Mathias Schaffhäuser @ Kosmonautentanz, Strasse E, Dresden (17.11.2018), Kulturzentrum Strasse E keine Gewähr auf Richtigkeit und Vollständigkeit geben können. Diese Informationen wurden vom Veranstalter selbst eingetragen und es kann sein, dass dieser diese Veranstaltung kurzfristig absagt, verlegt oder verändert.
Falls dir ein Fehler auffällt, nimm bitte über die Anfrage-Funktion direkt mit dem Veranstalter oder über die Feedback- oder Kontaktfunktion mit uns als Portal Verbindung auf.

 
My Nightlife

oder über Facebook anmelden

Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6
Facebook Facebook-Fanpage

Wir freuen uns über dein Like auf unserer Dresden Nightlife-Fanpage :)
facebook.com/ddnl.de

DDNL is powered by TYPO3 +
Internetagentur Maischner Online Business